Willkommen / Aktuelles

Die St. Johannes Baptist Schützenbruderschaft

Höngen begrüßt sie recht herzlich

auf ihrer Internetseite

 



Die Redaktion der Internetseite geht bis Ende August in die
Sommerpause. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit. Bleiben
oder werden Sie gesund!!

 

1426799195_icon_27_one_finger_click-256

Durch einen Mausklick lassen sich die meisten Bilder
auf
unserer Internetseite vergrößern.

für Glaube, Sitte und Heimat

Jeder hat etwas, was ihn antreibt!!

 


Unsere Internetseite  – 160 Seiten – wird im Schnitt 100 mal
täglich aufgerufen.  Danke an alle Besucher!!!

Rekordverdächtig!   Am 10.07. schauten sich 300 Besucher unsere Internetseite an.
 

ArchivÄltere Berichte  findet Ihr unter Veranstaltungen 2018 u. 2019, Archiv oder unter den entsprechenden Rubriken. Unter Verweise findet Ihr Hinweise auf interessante Seiten. Viel Spaß beim Stöbern!!!

Bildergebnis für whatsapp bilderWer in die Schützen What´s App Gruppe aufgenommen werden möchte; Mail an T.Keulen@gmx.de mit Angabe der Mobil Nr.

An alle Vereine und Einrichtungen in Höngen
Möchten Sie für ihre Veranstaltungen Werbung in Form einer Vorankündigung machten, können Sie das auf unserer Internetseite. Schicken Sie uns Bilder als JPG und Texte in WORD
An:   Email: BertholdConen@gmx.de

 

 

Bericht Pfarrbrief Juni 2019


Rückblick Dekanatsschützenfest Saeffelen

 

 

Dekanatsschützenfest - ein kleiner Rückblick

Für die Mitglieder des Trommler-Pfeifer und Fanfarencorps und den Schützen fing das Schützenfest schon am Freitag an. Thekendienst beim Heimatabend stand an. Hier musste die Theke Festzelt und Außenpavillion besetzt werden. Trotz einiger Ausfälle haben wir das ganz gut hinbekommen. 

Sonntag bei moderaten Temperaturen standen beide Vereine gut drauf. Dies wurde mit einem 1. Preis belohnt. Besonders viel Applaus für unser Kaiserpaar Philipp van Hall und Jule Dohmen. Das war wieder einmal Spitze. Besonders möchte ich noch unsere Adjutanten Toni ( Dohmen ) und Ralf ( van Hall ), die beiden Väter unseres Kaiserpaares erwähnen; dass war eines Kaisers würdig, so eine Begleitung. Beide waren mächtig stolz auf ihre Kinder. Rundum ein gelungener Nachmittag. Besonders gefiel der Mann am Mikrofon, der für einen reibungslosen Ablauf, vor und nach der Feldandacht, sorgte – was ein prächtiges Bild abgab!!.

Wir helfen doch gerne!!

Bilder folgen ( Wer Bilder hat, kann sie mir mailen oder
über What´ App zusenden! )


Wir sind Kaiser!!

 

Grandioses Kaiserfest in Höngen

 

 

Bild Bertha Willems
ein Traum in weiß

 

Bild selfkant-online
unser Kaiserpaar Philipp van Hall und Jule Dohmen
Höhepunkt der Festaufzug Sonntag
Zuvor Samstag der Kaiserball, der noch lange
in Erinnerung bleiben wird;
mit einem Kaiserwalzer, den man nicht mehr toppen kann!!
Im Anschluss liess es die Band


so richtig krachen !!

VENNomenal war phänomenal!
Olli schrieb!!!Danke für die gelungene, spitzen Kirmes
Danke an alle die mit angepackt haben, besonders aber an die beiden Vorstände TPFC und Schützen für die sehr gute Organisation!!!
mehr Bilder unter folgendem Link   Kaiserfest
oder Veranstaltungen 2019/ Kaiserfest

Dekanatsverband Gangelt – Selfkant e.V.

KK Hauptrunde 2019

Höngen startete in der 2. Bezirksklasse. 

28.06.     12. Wettkampftag     26 Treffer    Platz 6
Zum Abschluss Platz 6. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr mit dem Aufstieg.

Abschlusstabelle/ Ergebnisse unter folgendem Link 
Ergebnisse – Tabelle  
Wettkampfpläne

Wappen selfkant1   Dekanat Gangelt Selfkant          

 

Bild selfkant-online

Tüddern. Mit einer feierlichen heiligen Messe in der Pfarrkirche wurde der Jungschützentag im Dekanat Gangelt-Selfkant gestartet. Hier wurde traditionell das Dekanatsjugendkreuz im feierlichen Rahmen an die St. Sebastanius Schützen Tüddern übergeben, nicht nur für den Schützentag ein besonderer Moment. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der ………..
Vollständiger Bericht unter – selfkant-online

Link   Dekanatsjungschützentag

 

Schützenjugend mit Adleraugen
Bild selfkant-online

Tüddern. In der Westzipfelhalle stand die Schützenjugend im Dekanatsverband Gangelt-Selfkant bei der Siegerehrung der Einzelwertung Jungschützen-Freundschaftswettkämpfe (FWK) im Mittelpunkt. Dekanatsjungschützenmeister Sebastian Weis und Stellvertreterin Sara Kist hatten zur Siegerehrung geladen. Die Jungschützen zeigten im Wettbewerb großen Tatendrang. Bei den Bambinis  erreichte Ian Ruers aus Tüddern 330 Ringe und wurde Sieger. Zweiter wurde  Kimi Wählen (Tüddern) mit 310 Ringen, Dritter Jasmine Oulahad (Hastenrath) mit 300 Ringen, Platz vier ging Ester Sube (Hastenrath) mit 290 Ringen, Fünfte wurde Fiona Hacken (Millen) mit 279 Ringen– die Bambinis schossen mit dem Lasergewehr. Im Schülerwettbewerb siegte Maverick Plum (Breberen) mit 537 Ringen vor Bas Ruers (Tüddern) mit 502 Ringen, den dritten Platz erreichte Jonas Hacken (Millen) mit 497 Ringen. Die Top Ten hier: 4. Johannes Alberts (Havert) 476 Ringe, 5. Hendrick Vogten (Havert) 456 Ringe, 6. Florian Knarren (Havert) 435 Ringe, 7. Leonie Scheufens (Breberen) 413 Ringe, 8. Amelie Franzen (Breberen) 394 Ringe, 9. Annalena Claßen (Breberen) 366 Ringe, 10. Dimitri Tzavellas (Breberen) 225 Ringe. Diözesanprinz Lennard von Ameln von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Tüddern beweis bei den Jugend seine Nervenstärke am Schießstand, wurde hier mit 671 Ringen klarer Sieger.

HE