Aktuelles

Die St. Johannes Baptist Schützenbruderschaft Höngen 

begrüßt sie

recht herzlich auf ihrer Internetseite

Pfarrkirche St. Lambertus


alte Kirchstraße

Kirchstraße in Höngen vor dem 2. Weltkrieg

Gruss aus Höngen    Alte Pfarrkirche u. Pfarrhaus

Jugend Wehr 1915

mausclick

Durch einen Mausklick lassen sich die Bilder auf
unserer Internetseite vergrößern.

Schuetzen-bildrund
für Glaube, Sitte und Heimat

Jeder hat etwas, was ihn antreibt!!

 


Statistik
Unsere Internetseite  – 120 Seiten – wird im Schnitt 140 mal täglich aufgerufen.
10.09.  sogar 400 mal.
Danke an alle Besucher!!!

23.09.    Thekendienst treffen 19:45 Uhr im Festzelt
24.09.   13:45 Uhr Antreten  Festzelt zum Festaufzug

 


Bilder Schützenfest Millen am Ende der Seite


Der alte König ist der neue König

 Herzlichen Glückwunsch!!!

Philipp van Hall erneut König

In Rekordzeit von nur 36 Minuten  und 45 Treffern stand der neue Schützenkönig in Höngen fest!!!

 hier die ersten Bilder von Bertha Willms und Ger Hanssen

 

der Moment des finalen Schuss

 

 

 

 

 


Vereinmeister 2017 „Op de Wipp“

Oliver ( Olli ) Bodden

 

Herzlichen Glückwunsch!!!


Archiv Ältere Berichte  findet Ihr unter Archiv oder unter den entsprechenden Rubriken. Unter Verweise findet Ihr Hinweise auf interessante Seiten.

 


Schützensenioren auf Vulkantour
Bericht und Bild selfkant-online
Die 26. Seniorenfahrt im Schützendekanatsverband Gangelt-Selfkant führte in die Vulkaneifel sowie nach Bad Neuenahr/Ahrweiler. Die Senioren wurden in den jeweiligen Heimatort abgeholt. Dekanatsehrenbundesmeister Heinrich Aretz hatte wie immer alles bestens ausgearbeitet, die drei Busse sorgten für reibungslose Aufnahme der insgesamt der Teilnehmer aus den 21 Bruderschaften im Dekanatsverband Gangelt-Selfkant. Auf dem Bushof am großen Pley in Birgden war dann Treffpunkt zum gemeinsamen Foto, anschließend war das Kloster Maria Laach Ziel der insgesamt drei Reisebusse. Hier gab die legendäre Erbsensuppe im Kloster, anschließend ging es nach Brohl. Die Fahrt mit dem Vulkanexpress war ein Erlebnis, die Busse stoppten nachher in Bad Neuenahr sowie Ahrweiler. Am Abend war Gillrath das Ziel, hier gab es das gemeinsame Abendessen im Restaurant Pfefferkorn.

Bundesschützenfest in Heinsberg 10.09.2017

 

 

Chapeau!!!!

Unser Königspaar Philipp van Hall und Jule Dohmen geniessen das Bad in der Menge.
Viel Beifall für den tollen Auftritt!

Unsere Ehrendamen; eine Bereicherung
für den Festaufzug!!!

 Unsere Königin Jule mit den Ehrendamen Maren, Jana und Julia
Bilder sagen mehr als Worte!!!

 

 

Preußische Uniform – das hat schon was!!!!
Heute hatten wir über 400 Besucher auf unserer Internetseite> Rekord
Filme Bundesschützenfest Heinsberg auf you tube
Bundesschützenfest Heinsberg Aufzug Teil 2 nach ca. 19 Minuten Höngen
beim Vorbeimarsch

 


Einladung an die Bevölkerung aus Höngen,

Groß- und Kleinwehrhagen

 

Rudi, Kalle und Lambert ( wieviel Eisen diesmal? )

Vogelschuß 2014

Gipsvogel mit Preisen
vorher

 

nachher!!!

Vogelschuß 2016

Wer wird Schützenkönig 2018?

 

 


Planwagenfahrt mit  Grillen

Schötte on Tour

       Ziel Effelder Waldsee!!!!


Da die Pferde verhindert waren, musste man kurzfristig auf ein Gefährt
mit vier Rädern als Zugfahrzeug zurückgreifen!
Hier zwei Bilder, die uns zugespielt wurden – nicht ganz jugendfrei!!!

Wer viel trinkt muss auch viel p…….. !!!
Im Anschluss lies man den Tag beim gemütlichem Beisammensein
auskingen.

 

   Rudi legte auf!!!!

 


 Dekanatsverband würdigt seine Repräsentanten

 

 

Birgden:  Am Mittwochabend erlebte Birgden einen historischen Moment. Im Schützenheim der St. Urbanus Schützenbruderschaft lud der Vorstand des Dekanatsverbandes Gangelt-Selfkant zur Repräsentantenehrung ein. Diese Ehrungen finden traditionell im Heimatort der Dekanatskönigs statt. In Stahe-Niederbusch wurden vor Wochen die neuen Majestäten auf Dekanatsebene ermittelt, mit dabei Birgdens Schützenkönig Hermann-Josef Peters.  Insgesamt neun Könige/innen nahmen am Wettbewerb teil, dieser lebte von der Spannung. Im letzten Durchgang fiel die Entscheidung zugunsten von Hermann-Josef Peters, dieser konnte sein Glück zunächst nicht fassen, 46 Ringe von 50 möglichen bedeuteten den Triumph. Unter Applaus der Anwesenden Vereinsvertreter der Bruderschaften aus dem Dekanatsverband erhielt Hermann-Josef Peters das Dekanatsärmelband und Urkunde, Gattin Anja einen bunten Blumenstrauß. Dekanatsprinz wurde beim Jungschützentag in Breberen Nico Dahlmanns von der St. Hubertus Bruderschaft, der Prinz erhielt das Dekanatsschülerprinzenstoffabzeichen und Urkunde. Die Würde des Dekanatsschülerprinzen errang in Breberen Lennart von Ameln von der St. Sebastianus Bruderschaft Tüddern und erhielt das Stoffabzeichen sowie Urkunde.  Ausgezeichnet wurden jeweils auch die Vertreter. Helmut Cüppers von der St. Nikolai Bruderschaft Straeten erhielt als stellvertretender Dekanatskönig Urkunde wie auch die stellvertretende Dekanatsprinzessin Louisa von Ameln (Tüddern) sowie Yannis Scherrers (Straeten) als stellvertretender Dekanatsschülerprinz. Für den musikalischen Ton sorgte im Schützenheim der Musikverein Birgden, zuvor spielte im Festzug mit Abholung des Birgdener Schützenkönigs auch das Tambourcorps im Festzug auf. Die jeweiligen Heimatvereine würdigten am Abend selbst ihre Repräsentanten, auch hier wird Tradition gelebt. Norbert Küppers als stellvertretender Dekanatsbundesmeister führte durch das Programm, blickte in seiner kurzen Festansprache zu den zwei Dekanatsschützenfesten, lobte hier die Bruderschaften aus Birgden und Millen für große Schützenfeste. Besonders blickte Norbert  Küppers zu den beiden Heimatabenden zurück, sah hier die Schützenwerte mit Glaube, Sitte und Heimat mehr als gelebt. Nach dem offiziellen kleinen Festakt lag die Schützenwolke weiter über dem Vereinsheim.


Schuetzen-bildrundSchützenfest Millen           Wappen selfkant1

Sonntag 27.08.2017

Erste Bilder unter Selfkant Online

 

    

Dank an die Schützen für die gute Beteiligung. Unserer Königin
Jule Dohmen wünschen wir gute Besserung!!
Begrüssen dürfen wir unser neues aktives Mitglied Peter Stoffels.
Schön das Du dabei bist!!!


Den Termin der Vereinmeisterschaft 04.09.
müssen wir leider nach hinten verschieben,
da in der Schützenhalle einige Veränderungen
vorgenommen werden müssen.
( neuer Kugelfang KK )

 


      Infos Stand Projekt Bürgerhalle unter Akuelles / Bürgerhalle Info

Protokoll der Versammlung  Ortsring Höngen am 22.05.2017 in der Gaststätte Dreissen  unter Aktuelles/Bürgerhalle Info

            Termine Herbst – schon mal einplanen

Oktoberfest Saeffelen                              24.09.    Aufzug 13:45 Uhr antreten  Festzelt
Montfort   Schiessen in Höngen          21.10.    ab 17.00 Uhr

 


   Rückblick Schießen in Montfort, Samstag 12. August 2017

hier einige Bilder von Ger Hanssen

 

 


        Aufstieg – Aufstieg!!!!

 

Herzlichen Glückwunsch an die Schießgruppe, die im nächsten Jahr in der
1. Bezirksklasse schiessen wird. Die ersten drei Mannschaften sind
aufgestiegen.
Der Kampf um den Klassenerhalt wird genau so spannend werden, wie der Kampf um den Aufstieg!!

 

 

kk-schutzen-copy

Jahresrückblick Schießgruppe 2016 – 2017 und Jahresrückblick Schützenjahr unter Veranstaltungen 2017/ Generalversammlung

 

Abschlusstabelle

Platz Mannschaft Gesamt 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
1 Hastenrath I 344 24 29 29 30 28 28 28 30 30 29 29 30
2 Birgden II 343 30 29 28 30 26 29 29 28 30 28 26 30
3 Höngen 342 30 27 28 29 26 28 28 30 29 28 29 30
4 Stahe II 337 29 28 30 28 29 30 28 29 28 23 27 28

 


 

 

 

 

 

 


PS:   Platzhalter, um die Seitenbreite zu gewährleisten

name Vorname 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12 12 13 14 15 16 17 18
name Vorname 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12 12 13 14 15

Tabelle

Platz Mannschaft Gesamt 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
1 Schierw’rath II 356 30 28 30 30 30 29 30 30 30 30 30 29
2 Stahe I 349 30 30 26 29 30 28 30 29 30 28 30 29
3 Schierw’rath I 344 28 29 29 29 29 28 29 30 28 29 27 29
4 Höngen 343 30 29 29 28 29 29 30 27 28 27 29 28
5 Hastenrath I 340 30 24 30 29 28 29 24 27 30 30 30 29
5 Schalbruch II 340 28 28 28 29 27 25 29 28 29 29 30 30

 

Zur Werkzeugleiste springen